2572 Gutscheine bei 480 Online-Shops
save-up.ch logo Menu

Last Minute Geschenke zum Valentinstag

Valentinstag 2018

Valentinstag – der Tag der Liebenden

Der Valentinstag wird am 14. Februar weltweit als Tag der Liebenden gefeiert. In erster Linie sind es Liebespaare, die sich beschenken und ihre Beziehung an diesem Tag feiern. In den letzten Jahren nutzen den Valentinstag aber auch Familien, Geschwister und Freunde, um sich ihre Zuneigung zu bekunden.
Der Ursprung geht auf einen römischen Bischof zurück, welcher im 3. Jahrhundert nach Christus trotz eines Verbots Liebespaare kirchlich getraut hat. Die Ehen, welche er getraut hat, standen laut Überlieferung unter einem guten Stern. Schlussendlich musste er mit dem Tod dafür bezahlen – was für ein grösseres Tribut an die Liebe kann es geben?
Seither verbringen Paare die Zeit vor dem 14. Februar damit, sich zu überlegen, was man dem Partner schenken könnte. Manche möchten ein Valentinstag Geschenk basteln, um etwas Selbstgemachtes schenken zu können. Andere setzen auf den Klassiker und besorgen Blumen. Überraschungen sind immer eine gute Idee – vor allem dann, wenn es etwas ist, womit der Partner unter keinen Umständen gerechnet hat.

Was soll ich meine Freundin (Frau)/ meinen Freund (Mann) schenken?

Schokolade zum Valentinstag
Es gibt ein paar Geschenke, die typisch sind – weil sie jeweils zu Mann und Frau passen. Frauen bekommen gerne Schokolade, Blumen und schöne Unterwäsche geschenkt. Bei Männern sind es eher Geschenke, die mit ihren Hobbys zu tun haben, beispielsweise eine neue Golftasche oder einen Event-Gutschein wie z.B. einen Jochen Schweizer Gutschein, mydays Gutschein und Smartbox Gutschein.
Schön ist es, wenn man als Geschenk etwas besorgt, was zum Partner passt. Am Anfang einer Beziehung kann das schwierig sein, weil man sein Gegenüber noch nicht lange genug kennt. In diesem Fall hilft ein romantisches Valentinstag Dinner, das entweder zuhause oder auswärts stattfinden kann. Wenn die eigenen Kochkünste ausreichen und man ohnehin gerne kocht, bietet es sich an, das Dinner in den eigenen vier Wänden abzuhalten. Kerzenlicht darf dabei natürlich nicht fehlen. Selbstverständlich gibt es eine Alternative für alle, die keine Kerzen mögen: man kann farbige Folienballons besorgen und diese im Esszimmer platzieren. Am schönsten ist es, wenn sie eine Liebesbotschaft enthalten. Ballons dieser Art und das dazugehörige Helium können ganz einfach im Internet bestellt werden. Findet das Dinner auswärts statt, sollte ein Restaurant ausgewählt werden, in dem das Ambiente entsprechend ist und das Essen beiden schmeckt. Wer den Abend perfekt machen und ein wenig individuell gestalten will, lässt als Überraschung vom Kellner eine personalisierte Liebesbotschaft (Karte, Brief, Foto mit beschrifteter Rückseite) bringen, welche vorher gebastelt und dem Kellner zugesteckt wurde. Der spontane Überraschungsmoment und die Freude sind dabei beim Gegenüber garantiert!

Valentinstag Gutscheine:

  • EXKLUSIV
    12% Rabatt
    Anzeigen

Organisation des Valentinstags

Am schönsten ist es, wenn die Planung des Valentinstags mindestens ein oder zwei Überraschungselemente enthält und heimlich stattfindet, so dass der Partner nichts ahnt und die Freude doppelt so gross ist. Dies gilt sowohl für die Geschenke als auch für den Ablauf des Tages. Wie gut, dass es das Internet gibt! Dieses ermöglicht es, ungestört nach Geschenken zu suchen und diese dort auch anonym zu kaufen.
Blumen zum Valentinstag
Auf save-up.ch beispielsweise finden Suchende Gutscheine für verschiedene Online Shops wie nettoshop.ch, Ackermann und Tchibo, mit denen man beim Einkauf von Geschenken für den Valentinstag kräftig sparen kann. Egal, ob das Herz eher für Essen und Trinken, Mode oder Sportbekleidung schlägt – hier lässt sich garantiert das ideale Geschenke für den Lebenspartner finden!
Wer noch keine Idee hat, was man schenken könnte, wird hier ausserdem auf tolle Geschenkideen kommen. Auch Geschenke für Männer zu finden ist damit einfacher.
Neben einem tollen Geschenk ist Zeit zu zweit Pflicht. Wer kein Dinner planen möchte, sollte zumindest ein gemeinsames und ausgiebiges Frühstück als Start in den Tag einbauen. Oder einen schönen Nachmittag mit Wellness verbringen, z. B. einer Paarmassage in einem Massagesalon. Auch ein Besuch im Schwimmbad oder einen Ausflug in eine nahe gelegene Parkanlage können herrlich romantisch sein.

Wo verbringt man den Valentinstag am besten?

Die meisten Paare bevorzugen es, den Valentinstag in vertrauter Umgebung zu verbringen, wo man ungestört sein kann – zuhause in den eigenen vier Wänden. Alternativ dazu gibt es aber die Möglichkeit, einen Tagesausflug oder gar Urlaub rund um den Valentinstag zu machen. Ein Städtetrip ist dafür besonders geeignet. Städte wie Venedig und Paris bieten sich als romantische Ziele an. Hier können Verliebte ideal turteln, flirten und leckeres Essen geniessen. Aber auch Rom, Madrid und Cannes locken mit Sightseeing und Flair, um den Tag der Liebe zu geniessen.
Für Nostalgiker bietet es sich an, den oder die Liebste(n) am Valentinstag an den Ort zu entführen, an dem man sich kennengelernt hat. Das geht natürlich nur, wenn es sich um eine Disco, ein Café oder eine ähnliche Location handelt. Wer sich am Arbeitsplatz kennengelernt hat, hat mit dieser Idee natürlich schlechte Chancen!
Hohen Romantikfaktor bieten übrigens auch Schlösser – einen Ausflug zu einem Schloss mit Picknickkorb und Decke zu machen ist bei schönem Wetter in jedem Fall eine tolle Idee.